Buchteln und stürmische Ankunft in Trapani

In der Bucht Sferracavallo kreuzen am Vormittag hochmotivierte junge Segeltalente in ihren Optimisten vor uns, die Zurufe der Lehrenden in ihren Schlauchbooten zeigen, dass hier mit positiver Bestärkung gearbeitet wird – wie schön!  

Fotooos – optimisten in Sferracavallo

An der Westküste von Sizilien Richtung Süden meinen es Wind und Wetter wieder gut mit uns: Wir erleben angenehme Segeltage und ankern in netten Buchten.

„Buchteln und stürmische Ankunft in Trapani“ weiterlesen

Palermo – mit afrikanischem Flair

Auf dem Marcato di Ballaro, dem größten Straßenmarkt Palermos, ist der afrikanische Einschlag spür-, hör- und sichtbar:
die Ware wird lautstark angepriesen, auf den Theken der Verkaufsstände gibt es eine bunte Vielfalt von Gemüse, Fisch, Streetfood, Unterwäsche, Obst, Fleisch, Spielzeug, Kleingebäck, Schuhe und auch Künstler, die die zur Schau gestellten Exponate gerade gestalten – diese Ware ist tatsächlich Handarbeit!

„Palermo – mit afrikanischem Flair“ weiterlesen

Palermo zu Viert

Karolina, eine Bewohnerin von Palermo, zeigt uns „ihre“ Stadt!
Eindrucksvolle Gebäude, imposante Bäume, die bunten Straßen-Märkte Capo und Vucciria und vieles mehr!

Die Kirche „Immacolata Concezione“, die „unbefleckte Empfängnis“, könnte sich verzetteln in Einzelheiten, Kleinigkeiten und unterschiedlichsten Mosaiksteinchen und überladen wirken. Aber – ganz im Gegenteil – der gesamte Kircheninnenraum ergibt ein wunderbar vielfältiges, unglaublich beeindruckendes und harmonisches Ganzes! Die mannigfachen Elemente sind perfekt aufeinander abgestimmt!

Fotooos – Kirhe Palermo

„Palermo zu Viert“ weiterlesen