Back to Las Palmas – Manu back home

Die Rückfahrt nach Las Palmas wird sich angenehmer gestalten.
Alle unsere Vorcast-Modelle sind der gleichen Meinung:
Ideale Abfahrtszeit: 4 Uhr, denn dann blasen uns gemütliche 7-15 Knoten Richtung Osten, zurück nach las Palmas.
Na das klingt doch guuut!
Wie schön, dass Manu doch noch ein schönes, angenehmes Segel-Erlebnis mit nach Hause nehmen kann!

Sonnenaufgang auf See
„Back to Las Palmas – Manu back home“ weiterlesen

Lanzarote – die Insel von César Manrique

Wir kommen früher nach Lanzarote als gedacht!
Eigentlich wollten wir eine oder auch 2 Nächte vor der Playa Francesa im SW von La Graciosa verbringen, die schöne Überfahrt nachklingen lassen und den inaktiven Vulkan „Montana Amarilla“ erklimmen, der sich ganz in der Nähe der Bucht verführerisch vulkanisch geformt in die Höhe reckt.
Der nächtliche Stark-Wind aus Südost lässt Vitamine schwer in die Ankerkette fallen und sie ächzen und stöhnen. Wir fühlen mit ihr. An Schlaf ist nicht zu denken.
Kurz nach Mitternacht queren wir die knappe Meile der Meerenge „El Rio“ leicht schräg und das nächste Morgengrauen erleben wir bereits im Norden der Insel Lanzarote. Immer noch windreich und bewegt, aber doch deutlich ruhiger.

„Lanzarote – die Insel von César Manrique“ weiterlesen

mit TRELAX on tour

Frisch-fröhlich und mächtig breitet sich der Oxley zwischen der Backbord- zur Steuerbordkufe aus, spielt „leichtseilig“ mit dem achterlichen Wind bzw. der Wind mit ihm und zieht die ca, 20 Tonnen schwere Trelax durch´s Wasser, fast als ob sie schweben würde – leicht wie eine Feder.
Dieses spezielle Leichtwindsegel mit den großen Schlitzen wird beworben als „böendämpfend“ und „aufrichtend“.
Ja! So ist es! Wir spüren und erleben es gerade!

„mit TRELAX on tour“ weiterlesen