Französisch-Guyana: Maroni-River

Unser erster Kontakt mit Französisch-Guyana, die „Iles du Salut“ verschwinden hinter VITAMINE´s Heck.
Einige wenige Seemeilen weiter fahren wir in den Fluss Maroni ein, den Grenzfluss zwischen Französisch-Guyana und Suriname.
Wir sind somit auf dem Festland von Französisch-Guyana!
Im „Crique Coswine“, einem Seitenarm, hat unser Anker erstmalig Maroni-Kontaktl
Hier ist noch richtig viel Wasser zwischen VITAMINE und dem Ufer.

„Französisch-Guyana: Maroni-River“ weiterlesen

Segelabenteuer Brasilien (deutsche Version)

Am Ende unsers Brasilien-Aufenthalts fragt uns Silvio, ob wir einen Bericht für Noonsite (eine vielgelesene Seglerseite) schreiben würden.
Natürlich würden wir das!
Hier ist er:

Segelabenteuer BRASILIEN – interessant, exotisch, wohlfühlig !

Land in Sicht! „Fernando de Noronha“ – unsere Pforte nach Brasilien – nach Südamerika.
1524 Meilen, 15 ½ Tage und die magische Linie „Äquator“ befinden sich zwischen uns und dem kleinen Staat Gambia in West-Afrika.

100e von Spinner-Delfinen begrüßen uns in der Bucht von Fernando de Noronha und genauso wohlfühlig werden wir von den Menschen aufgenommen.
Diese kleine, dem brasilianischen Festland vorgelagerte Inselgruppe besticht sowohl durch Freundlichkeit, Offenheit, Unkompliziertheit und Hilfsbereitschaft als auch durch Sauberkeit (Slogan „no plastic“) und üppigem Grün. Auch die Behördenwege gestalten sich erfrischend einfach – und einfach nett.
Ist dies das brasilianische Lebensgefühl? Das gefällt uns!

„Segelabenteuer Brasilien (deutsche Version)“ weiterlesen

Sailing adventure Brazil (english version)

At the end of our stay in Brazil, Silvio asked us if we would write a report for Noonsite (a widely read sailing website).
Of course we would!
Here he is:

Sailing adventure BRAZIL – interesting, exotic, feel-good !

Land in sight! Fernando de Noronha – our gateway to Brazil and South America. 1524 miles and that magic line called the Equator are now behind us, as is the small country of Gambia, in West Africa, from which we departed 15-1/2 days ago. Hundreds of spinner dolphins now cordially welcome us into the bay of Fernando de Noronha, as so do the people of the island. This small archipelago, located 190 miles off the Brazilian coast, impresses us with its friendliness, openness, simplicity and helpfulness, as well as its cleanliness (their slogan  is “no plastic”) and its lush greenery.

„Sailing adventure Brazil (english version)“ weiterlesen