Jippieh! Blauwasser!

Wasser, so weit das Auge reicht, Wasser bis zum Horizont.
Ein Horizont, dessen Grau nur schwer zu unterscheiden ist vom uns umgebenden, allumfassenden, allgegenwärtigen Blau.
Der Übergang ist fließend. So wie es auch rund um uns fließt – das Wasser, der Wind, die wenigen Sonnenstrahlen – so fließt auch unsere „Nuss-Schale“ und wir.
Wir 4 Lebewesen, deren Wege sich erstmalig vor wenigen Tagen in Gibraltar gekreuzt haben.
Wir 4 Zwei-Beiner, für die diese 12 x 3,6 Meter (an der jeweils längsten bzw. breitesten Stelle) unserer „Nuss-Schale“ aktuell „die Welt“ (Lebens-Mittelpunkt puncto Fortbewegung, Wunscherfüllung, Ernährung, Schlafen, Sicherheit ….. )bedeutet.

Hin und wieder schaut ein Vogel vorbei, noch seltener sehen wir die Umrisse eines Frachtschiffes in weiter Ferne. Kein Land in Sicht.
Das nächste Land ist unsichtbar – ca. 4000 Meter unter uns.
Wir sind im „Blauwasser“.

„Jippieh! Blauwasser!“ weiterlesen

Atlantik – wir kommen – und das zu 4.!

2. Versuch: Durch Gibraltar durch, nach links abbiegen, auf den Kanaren aufschlagen ….
„groing“…. sanft aufsetzen …. „groing“ …. zart mit dem Anker Bodenkontakt suchen …
und *smile* …. genießen!

So der Plan!
Und seit ein paar Stunden wissen wir, dass wir nicht zu 2. sondern zu 4. unterwegs sein werden. Ja – tatsächlich. Das stand doch NIE auf unserem Plan?
Unverhofft kommt eben oft:
Auf dem nass-kalten, nahezu menschenleeren Pier von La Linea sind wir 2 Mädls in die Arme gelaufen, die nach einer Mitfahrgelegenheit Ausschau halten und Personen ansprechen, die verdächtig nach „Segler“ aussehen. Nach der gegenseitigen Beschnupperung an Bord und des einmal darüber Schlafens sind alle Beteiligten derselben Meinung:
Wir wollen diese Etappe gemeinsam machen – zu 4. auf Vitamine.
Wer kann da auch schon widerstehen, wenn einem 4 treuherzige und hoffnungsfrohe Augen sooooo lieb ansehen?
Die beiden Boat-Stopperinnen aus deutschen Landen, gerade mal 19 Lenze jung, haben ihr Boot gefunden! Und wir unsere Gibraltarkatzaln!
Zumindest bis auf die Kanaren – die 2 wollen in dieser Saison noch weiter in die Karibik.

„Atlantik – wir kommen – und das zu 4.!“ weiterlesen